So geht’s

Das RöBike – eins für alle

Das RöBike als freies Lastenrad steht allen Rösrather:innen kostenfrei auf Leihbasis zur Verfügung. Wir freuen uns aber natürlich über Spenden, zum Beispiel für Versicherung, Wartung, Reparaturen, Kommunikation und Ähnliches.

Als Gemeinschaftsgut lebt das RöBike von der Sorgfalt und dem Verantwortungsbewusstsein seiner Nutzer:innen. Behandelt das Rad also vielleicht einfach so, als ob es Euer eigenes wäre. So können wir alle sehr lange Freude daran haben.

Um das RöBike fahren zu können, musst Du Dich bei uns als Nutzer:in registrieren. Wir versichern Dir, dass wir Deine Daten vertraulich nutzen und keinesfalls weitergeben.

Ausleihen

Unter dem Menüpunkt Ausleihen kannst Du das RöBike in dem Online-Kalender reservieren. (max. 3 Tage)
Dort kannst Du auch sehen, an welcher Station das RöBike aktuell untergebracht ist.

Vor Deiner ersten Buchung musst Du dich zunächst registrieren. Bitte achte darauf, dass die Adressdaten den Daten auf Deinem Personalausweis entsprechen, den Du bei der Abholung des RöBike bitte mitbringst.

Nach der Buchung erhältst Du eine E-Mail mit der Bestätigung Deiner Buchungsdaten und den Kontaktdaten der Station.

Abholen

Bitte setze Dich frühzeitig mit der jeweiligen Station in Verbindung, um einen einen konkreten Termin zur Abholung zu vereinbaren.
Wenn Du das RöBike zum ersten mal ausleihst, plane auf jeden Fall ein bisschen Zeit für die Übergabe und eine kleine Probefahrt mit ein.
Ebenfalls zur Abholung mitzubringen sind Dein Personalausweis und nach Möglichkeit ein passender Fahrradhelm!

Unterwegs mit dem RöBike

Das Chike E-Cargo fährt sich Dank der innovativen Neigetechnik sehr geschmeidig und fast wie ein „normales“ Fahrrad.
Trotzdem, oder gerade deswegen, solltest Du diese wichtigen Tipps zu Deiner Sicherheit im Straßenverkehr unbedingt beherzigen:

  • Ein Lastenfahrrad ist eher ein LKW als ein Sportwagen und entsprechend behutsam zu fahren
  • Langsam und vorausschauend fahren
  • Erstmal ohne Ladung fahren
  • Bordsteine niemals rauf- oder runter fahren! Du könntest sehr schwer stürzen und Dich möglicherweise lebensgefährlich verletzen.
  • Auf Unebenheiten im Straßenbelag achten und Straßenbahnschienen vermeiden. Gerade mit einem Dreirad gerätst Du schneller in Schienen und könntest schwer stürzen.
  • Ladung ist unbedingt zu sichern und idealerweise mittig auf dem Fahrrad zu positionieren, bzw. in Balance zu bringen