Schnellverbindung nach Köln

Radschnellverbindung Darmstadt – Frankfurt (c) Darmstadt fährt Rad

Gerade mit dem E-Bike lassen sich auch Distanzen von 15-20 km komfortabel und entsprechend regelmäßig zurücklegen. Das Fahrrad wird also zu einer echten Alternative, auch für Rösrather Berufspendler.
Selbstverständlich braucht es auch dafür gut ausgebaute und leistungsfähige Wege für entsprechende Geschwindigkeiten – Radschnellwege oder Bicycle Highways.

Die Politik hat die Chance solcher Wege bereits erkannt und im Rahmen der Regionale 2025 für den rechtsrheinischen Raum verschiedene Radpendlerrouten (RPR) definiert.
Zwischen Rösrath und Köln soll im Laufe der nächsten (zwei) Jahre die RPR3 entstehen, auf der Radfahrende über Rath, Ostheim, Vingst und Kalk nach Deutz gelangen können.

Für diese Radschnellverbindungen (RSV) gelten gewisse Ausbau- und Qualitätsstandards, so zum Beispiel:

  • weitgehend autofreie Führung
  • ca. drei Meter Breite
  • städtebaulich und landschaftlich angepasst
  • zweispurig befahrbar, befestigt, beleuchtet und einheitlich gestaltet,
  • einheitliche kontinuierliche Wegweisung

Wie auch andernorts wird die städtebauliche Gestaltung einer solchen Strecke zwischen Rösrath und Köln eine ziemliche Herausforderung.
Vor allem die Ortsdurchfahrt oder Umfahrung von Köln-Rath ist kaum hindernisfrei zu bewältigen und auch auf den anderen Streckenteilen trennt uns noch eine ganze Menge von einer echten Radschnellverbindung.

Zukünftige RPR3 zwischen Rath und Rösrath

Ein guter Anfang wäre zum Beispiel eine konsequente Sanierung des Belags auf dem Weg zwischen Rösrath und Rath. Außerdem wäre eine Angleichung auf Straßenniveau und eine Beleuchtung eine prima Sache, so dass man bei Dunkelheit nicht kontinuierlich die Autoscheinwerfer direkt auf Augenhöhe hat.

Wir werden den Weg zur RPR3 kommunikativ und kreativ begleiten und werden regelmäßig über die Fortschritte berichten. Außerdem werden wir die Strecke öfter mal abfahren und die kritischen Punkte aus Radfahrersicht beleuchten.

Aktueller Wegweiser für den Radweg nach Köln in Rath